<   Zurück
SIMAR Steuerung Trockner 3

Trocknen
Allgemeines zu den SIMAR-Trocknersteuerungen

Es werden zwei Steuerungstypen in den Trocknungsanlagen eingesetzt.
In den Standardausführungen wird ein Kompaktsteuerungsmodul eingesetzt. Optional wird für die Zentraltrockner eine Steuerung mit Visualisierung angeboten. Diese basiert auf S7-Technologie und wird über ein Touch-Panel bedient. Bei beiden Steuerungsvarianten werden nur Bauteile namhafter Hersteller verwendet.
 
SIMAR Steuerung klein

Kompaktsteuerung

Bedienung des Trockners über 4-zeiliges Display mit Klartextanzeigen in wählbaren Menüsprachen. Bedienerfreundliche Menüführung und Einstellung der Betriebsparameter Klartextanzeige der Störmeldungen.

Integrierte Wochenzeitschaltuhr für die automatische Ein- und Ausschaltung des Trockners entsprechend den Produktionsanforderungen.

Anfahrüberwachung bei Chargentrocknung oder Trocknerneustart im Standard enthalten.

Temperaturüberwachung mittels Limit-Kooperator, d.h. Alarmausgaben beim Über- oder Unterschreiten des Sollwertes der Prozesslufttemperatur unter Berücksichtigung wählbarer zulässiger Toleranzen.

Anzeige der Taupunkttemperatur bei installiertem Taupunktmeßsystem.

Kompaktsteuerung ist lieferbar für Trockner mit bis zu 4 installierten Zusatzheizungen und 4 Trockengutbehälter mit installierter lastabhängiger Temperaturregelung.

Bei installierter lastabhängiger Temperaturregelung, Positionsanzeige der einzelnen motorischen Stellklappen sichtbar.

Erhältlich mit unterschiedlichen Schnittstellen zur Anbindung an die zentralen Prozessleitsysteme.

 
SIMAR Steuerung Trockner 2

SIMAR Steuerung Trockner

SIMAR Steuerung Trockner Energieverbrauch

SIMAR Steuern Regeln eDRY

S7-Steuerung mit Touchpanel (optional)

Bedienung der Trocknersteuerung über Touch-Screen.

Touch-Screen in unterschiedlichen Größen um auch bei einer größeren Anzahl von installiertem Trockengutbehälter eine optimale Darstellung aller Informationen zu erhalten
Bedienerfreundliche Menüführung.

Einstellung aller Betriebsparameter und Störmeldungsanzeigen in wählbaren Menüsprachen.

Statusanzeige und Störmeldungen im Klartext. Historischer Speicher für Alarmmeldungen. Visuelle Darstellung des kompl. Trocknungsprozesses in Echtzeit, d.h. übersichtliche Anzeige aller Betriebstemperaturen, Positionsanzeigen der motorischen Stellklappen (optional, bei lastabhängiger Temperaturregelung), Füllstandsanzeigen der jeweiligen Trockengutbehälter (optional, bei Verweilzeitkontrolle) und graphische Markierung der fehlerhaften Bauteile im Störungsfall. Integrierte Wochenzeitschaltuhr für die automatische Ein- und Ausschaltung des Trockners entsprechend den Produktionsanforderungen. Anzeige der Taupunkttemperatur bei installiertem Taupunktmeßsystem. Betriebsstundenzähler mit vorwählbaren Wartungsintervallen. Erhältlich mit unterschiedlichen Schnittstellen zur Anbindung an die zentralen Prozessleitsysteme.

 
Wir beraten Sie gerne:
+49 (0) 7042 903-0
simar@simar-int.com
Wir sind hier:
Partner weltweit